Viersen: Mackes als CDU-Chef eindrucksvoll bestätigt

Viersen: Mackes als CDU-Chef eindrucksvoll bestätigt

Paul Mackes bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der Viersener CDU. Mit einem Ergebnis von knapp 90 Prozent erhielt der 47-jährige Diplom-Kaufmann eine breite Zustimmung bei der Mitgliederversammlung im Süchtelner Josefshaus.

Dort hatten sich knapp 200 aktive Christdemokraten und Interessierte eingefunden. Mackes dankte in einer zukunftsorientierten Rede für das Vertrauen und schwor die Partei mit einem leidenschaftlichen Appell nicht nur auf die bevorstehende Landtagswahl ein: "Heute ist der Tag, an dem es gilt, sich wieder aufrecht hinzusetzen. Heute wollen wir den Anlauf nehmen, die Dinge wieder gerade zu rücken", so der CDU-Chef, der zur Geschlossenheit aufrief.

Mit einem klaren und strukturierten Programm geht die Viersener CDU an die anstehenden Aufgaben: "Hier auf kommunaler Ebene haben wir für uns als CDU den demographischen Wandel als Kernthema für die kommenden Jahre herausgegriffen", gab Mackes die Richtung vor. Er warnte davor, dass – wenn nichts geschieht – in Viersen bis 2030 rund 10 000 Menschen weniger leben als heute: "Das muss man sich mal stadtteilbezogen vorstellen." Beispielhaft beschrieb der Politiker das drohende Szenario: "Bockert, Helenabrunn, Boisheim menschenleer. Das ist eine markante Entwicklung, mit der sich die Politik heute beschäftigen muss, um für morgen und übermorgen die Zukunft der Stadt zu sichern."

  • Viersen

Mit dem Positionspapier "Viersen 2020" verabschiedete die CDU einstimmig ein Eckpunktepapier, das in den kommenden Monaten mit Leben zu füllen ist. Mehrere Arbeitsgruppen werden sich intensiv mit Themen wie "Regionale Zentralität", "Steigerung der Wohnortattraktivität für Familien", "Infrastruktur", "Sicherung und Ausbau der Wirtschaft" sowie "Gesundheit und Soziales" beschäftigen.

In der Führungsspitze der Partei stellen sich auch einige neue Gesichter diesen Herausforderungen: So werden neben den wiedergewählten Mitgliedern Thomas Gütgens und Marc Peters künftig auch Susanne Corban und Werner Ludwigs im Vorstand mitarbeiten. Als Schatzmeister wurde Erhard Braun und als Geschäftsführer Hans-Georg Stübler gewählt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE