Niederkrüchten: Maak Möt bereitet Tulpensonntagszug vor

Niederkrüchten: Maak Möt bereitet Tulpensonntagszug vor

Es wird tatsächlich der längste Zug aller Zeiten: Am Sonntag ab 14.11 Uhr ziehen die Narren durch Niederkrüchten

Eigentlich hatte der Karnevalsverein Maak Möt aus Brempt das Wort "Rekord" nicht mehr in den Mund nehmen wollen, nachdem sich in den vergangenen beiden Jahren immer mehr Teilnehmer zum Tulpensonntagszug eingefunden hatten. Doch jetzt dürfen die Verantwortlichen mit Fug und Recht wieder von einem Rekord sprechen: Für den Tulpensonntagszug, der ab 14.11 Uhr durch Alt-Niederkrüchten führt, liegen inzwischen 77 Anmeldungen für Gruppen mit Wagen und zu Fuß vor.

Närrische Zuschauer dürfen sich auf eine bunte und schillernde Mischung freuen, teils sind die Gruppen bis zu 100 Personen stark. Große Wagen sind ebenso zu bewundern wie Gruppen in herrlichen Kostümen. Es gibt Gruppen, die schon seit vielen Jahren dabei sind, und Karnevalisten, die neu dabei sind. So hat die Dorfgemeinschaft "Gützenrath4you" knapp 40 Kinder und Erwachsene auf die Beine gebracht, die das beliebte Gesellschaftsspiel "Looping Louie" mit Flugzeugen auf die Straße bringen.

  • Viersen : Tausende beim Tulpensonntagszug

Für das Niederkrüchtener Prinzenpaar, Alex I. und Sabine I., ist der Tulpensonntagszug der Höhepunkt der Session. "Wir kommen her von überall, das Herz schlägt für den Karneval", so lautet das Motto des Paares. In diesem Geist soll auch der Zug stehen, wenn Menschen von überall im Zug und am Rand fröhlich und friedlich miteinander feiern. Damit das gelingt, gelten die gleichen Regeln wie im vergangenen Jahr: Die Zufahrten zum gesamten Zugweg sind, so schreibt es das Sicherheitskonzept vor, von 13 bis 16 Uhr gesperrt. Auch Anwohner dürfen nicht mehr durchfahren. Alle Parkplätze innerhalb der Sperrzone bleiben gesperrt. Im Gewerbegebiet Dam gibt es Parkplätze, von denen aus man relativ bequem zum Zug laufen kann.

Toilettenanlagen werden am Lindbruchplatz und am Raiffeisenmarkt platziert. Der Lindbruchplatz ist wie in den Vorjahren flaschenfreie Zone. Die Veranstalter bitten außerdem darum, aus Sicherheitsgründen auf eine Vollkostümierung zu verzichten. Das Deutsche Rote Kreuz Niederkrüchten ist mit rund 25 Kräften im Einsatz. Es gibt zwei Sanitätsstellen an der Feuerwache, Am Kamp 23, und unter der Bühne in der Begegnungsstätte, Oberkrüchtener Weg 42, wo nach dem Zug eine Party stattfindet. Dazu lädt der Karnevalsverein Maak Möt ein. Die Schützen der St.-Antonius-Bruderschaft laden zur "After-Zoch-Party" ins Pfarrheim an der Dr.-Lindemann-Straße ein.

(hah)
Mehr von RP ONLINE