Viersen: LVR-Klinik: Aufnahme hat sich bewährt

Viersen: LVR-Klinik: Aufnahme hat sich bewährt

Ein positive Bilanz hat jetzt die Leitung der zentralen Patientenaufnahme der LVR-Klinik in Süchteln vor dem zuständigen Krankenhausausschuss gezogen. Seit Anfang 2011 hat die Klinik des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) im Fachbereich Erwachsenenpsychiatrie ein Aufnahmezentrum. Es ist im Erdgeschoss des Bettenhauses Haus 30 auf dem Klinikgelände im Süchtelner Johannistal untergebracht. Dort wurden vier Räume entsprechend umgebaut. Das Aufnahmezentrum ist die zentrale Anlaufstelle der Klinik für alle neu aufzunehmenden erwachsenen Patienten. An die zentrale Aufnahme können sich auch alle einweisenden Ärzte, andere Krankenhäuser oder Einrichtungen des psychosozialen Netzwerks wenden. Auch Patienten oder Angehörige, die eine entsprechende Hilfe benötigen, können das Aufnahmezentrum kontaktieren.

Unter Leitung eines Facharztes

Die zentrale Aufnahme ist mit einem kompetenten Team besetzt, das unter der Leitung eines Facharztes klärt, ob eine stationäre Behandlung für den Patienten notwendig ist. Danach vermittelt das Aufnahmezentrum die Patienten an die entsprechende Stelle der Klinik zur Behandlung weiter.

Der Vorteil der zentralen Anlaufstelle liegt auf der Hand: Die Stationen der Klinik werden von aufnahmebezogenen Aufgaben entlastet. Der Patient hat einen verbindlichen Ansprechpartner bei der ersten Kontaktaufnahme.

Kontakt mit ambulanten Stellen

Wenn keine oder keine unmittelbare stationäre Aufnahme des Patienten erforderlich ist, bemüht sich das Aufnahmezentrum um einen Kontakt zu entsprechenden ambulanten Behandlungs- oder Beratungsstellen.

Im Krankenhausausschuss stellte die Klinikleitung auch erste Zahlen für das Aufnahmezentrum vor. Von der Eröffnung im Januar bis Ende September vergangenen Jahres wurde insgesamt rund 3000 Patienten aufgenommen. Die LVR-Klinik hat festgestellt, dass die Beratungsgespräche zugenommen haben. Sowohl bei den einweisenden Ärzte als auch bei den Stationen der LVR-Klinik selbst ist das neue System positiv auf- und angenommen worden. Und schließlich zeigen sich die Patienten zufriedener, weil sie in der Zentrale immer kompetente Ansprechpartner finden.

Das Aufnahmezentrum der LVR-Klinik Süchteln im Bettenhaus Haus 30 ist an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden erreichbar. Die zentrale Telefonnummer lautet 02162 96-4444.

(RP)
Mehr von RP ONLINE