Niederkrüchten: Lkw rutscht in den Graben: B221 stundenlang gesperrt

Niederkrüchten: Lkw rutscht in den Graben: B221 stundenlang gesperrt

Die Bergung des Lasters war sehr aufwendig

Auf der Bundesstraße 221 ist gestern Morgen ein Lkw aus den Niederlanden verunglückt. Der Fahrer war unterwegs in Richtung Arsbeck, als er um 7.50 Uhr kurz hinter der Kreuzung der B221 mit der Straße An Felderhausen nach rechts von der Straße abkam. Der Lkw landete im Bankett und geriet in Schräglage. Die Bergung des Fahrzeugs, das mit Gefahrgut beladen war, gestaltete sich recht aufwendig. Mit Hilfe eines Krans musste der Lkw aus dem Bankett gezogen werden. Das dauerte lange: Die B221 wurde für die Bergungsarbeiten bis gegen 14.30 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt.

(hah)