1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: "[email protected]": Junge Union lädt ein zu Bürgerdialog

Viersen : "[email protected]": Junge Union lädt ein zu Bürgerdialog

Welcher Bürger hat sich wohl mit dem "Handlungskonzept Wohnen" und seinen Auswirkungen auf den Lebensstandort Viersen befasst? "Vermutlich nicht sehr viele", so Sarah Feldmann, Vorsitzende der Jungen Union Viersen. Das Konzept, welches hauptsächlich auf Expertenwissen und fachliche Einschätzungen basiert, hat jedoch trotz des geringen Widerhalls in der Bürgerschaft eine hohe Bedeutung für die Stadt und ihre künftige Entwicklung.

"Deshalb möchten wir das Thema aus der Expertenecke herausholen und aktiv mit den Bürgern diskutieren, wie sie sich das Leben, Wohnen und Arbeiten in unserer Stadt künftig vorstellen." Unterstützt wird die JU in ihrem Anliegen vom CDU-Stadtverband. Vorsitzender Marc Peters hofft, dass die Bürger das Angebot zum Mitdiskutieren und Mitgestalten nutzen: "Es wird immer viel über Bürgerbeteiligung gesprochen und davon, dass die Bürger frühzeitig in Entwicklungen einbezogen werden sollen.

Hier ist eine Gelegenheit dazu und wir wünschen uns, dass viele davon aktiv Gebrauch machen." Dass die JU einen wichtigen Diskussionsbeitrag zum Handlungskonzept Wohnen plant, ist unter anderem an der hochkarätigen Besetzung der Gesprächsrunde erkennbar: So haben der Vorstandsvorsitzende der VAB, Albert Becker, der Chef der städtischen Wirtschaftsförderung, Thomas Küppers, sowie Stefan Fenten von der Bausparkasse Schwäbisch-Hall Viersen bereits zugesagt.

Die Dialogveranstaltung findet unter dem Titel "[email protected]" am Mittwoch, 6. Mai, ab 19 Uhr in der "Eisernen Hand", An der Eisernen Hand 1, statt. Wichtig: Eine rege Beteiligung der Bürgerschaft ist ausdrücklich erwünscht.

(jon)