Linienbus in Viersen kracht gegen parkendes Auto

Unfall in Viersen : Linienbus kommt von der Straße ab

Ob der Busfahrer gesundheitliche Probleme hatte, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Ein Linienbus ist am Donnerstag gegen 8.50 Uhr von der Sittarder Straße abgekommen und gegen ein parkendes Auto gekracht. Eine Frau, die als Fahrgast im Bus saß, fiel durch den Ruck vom Sitz und verletzte sich leicht. Wie eine Polizeisprecherin berichtete, sei der Bus aus bisher ungeklärter Ursache vor einer leichten Rechtskurve leicht nach links in den Gegenverkehr geraten, dann plötzlich stark nach rechts gezogen und mit der Front auf den Parkstreifen am Rand gefahren. Er touchierte das einzige dort parkende Auto und drückte es in einen Grünstreifen. Die Feuerwehr musste anrücken und einen abgerissenen Baum von der Straße räumen, die Straße war zeitweise gesperrt. Ob gesundheitliche Probleme des Busfahrers zu dem Unfall führten, ist laut Polizei Gegenstand der Ermittlungen.

(naf)