1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Landrat vom Kreis Viersen hat jetzt vier Stellvertreter

Kreistag Viersen : Landrat mit vier Stellvertretern

Landrat Andreas Coenen (CDU) ist bei der konstituierenden Sitzung des Kreistags in der neuen Wahlperiode vereidigt worden. In der Sitzung wählten die 64 Kreistagsmitglieder auch vier ehrenamtliche stellvertretende Landräte.

Heike Höltken (CDU) ist erste Stellvertreterin, Maria Dittrich (Grüne) zweite Stellvertreterin, Eva Pascher-Bellmann (SPD) dritte Stellvertreterin und Udo van Neer (FDP) vierter Stellvertreter. Sie vertreten Coenen bei der Repräsentation des Kreises Viersen.

„Ich freue mich, dass wir jetzt mit dem neu besetzten Kreistag in die nächste Wahlperiode starten können“, sagte Coenen. „Auch in den kommenden Jahren gibt es viele Möglichkeiten, den Kreis zu gestalten. Meine Erfahrung ist, dass dies am besten gelingt, wenn wir die Aufgaben gemeinsam angehen.

In der konstituierenden Sitzung wurden alle Fachausschüsse personell besetzt. Die Fraktion Linke/Partei beantragte kurzfristig, kleinere Ausschüsse zu vergrößern, um auch dort stimmberechtigt zu sein. Der Antrag wurde abgelehnt.  Allerdings signalisierten die Grünen, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt dem Antrag zustimmen würden.

(mrö)