Viersen: Landeplatz ist fast fertig

Viersen: Landeplatz ist fast fertig

Lobberich (emy) Die Bauarbeiten am Nettetaler Krankenhaus schreiten voran. Der hintere Pavillon wurde vor gut einer Woche abgerissen, als nächstes werden die Zufahrten verlegt, um Platz zu machen. Danach kommt das Fundament, ab dem Frühsommer soll das neue Gebäude errichtet werden. Bis März 2020 will das Krankenhaus am Sassenfelder Kirchweg 1 in Lobberich mit dem Erweiterungsbau fertig sein. Viel weiter aber ist man bereits mit dem neuen Helikopter-Landeplatz daneben.

Bis zum 1. März soll er fertig asphaltiert sein und ab dann auch genutzt werden können. Er hat einen Durchmesser von 28 Metern und soll damit groß genug für alle gängigen Hubschrauber sein. Für die Errichtung des Anbaus wird der Landeplatz allerdings erst einmal wieder stillgelegt - damit die Hubschrauber nicht den Kränen ins Gehege kommen. Im Zuge der Erweiterung soll auch die Parkplatzsituation verbessert werden; am Ende soll es rund 40 Stellplätze mehr geben.

(RP)