Viersen: Ladendieb trägt drei Jeanshosen übereinander

Viersen : Ladendieb trägt drei Jeanshosen übereinander

Eine aufmerksame Geschäftsfrau teilte der Polizei am Dienstag, gegen 11.15 Uhr mit, dass ihr ein Mann in der Fußgängerzone auf der Hauptstraße verdächtig erschienen sei. Der Mann trug unter seiner Jeanshose zwei weitere Jeanshosen, bei denen die Etiketten erkennbar waren.

Dank der guten Personenbeschreibung gelang es einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Viersen den Verdächtigen am Busbahnhof aufzuspüren. Der 29-jährige Süchtelner trug unter seiner verschlissenen Jeanshose zwei hochwertige Markenjeans und führte eine weitere Jeanshose in seinem Rucksack mit.

Der Verdächtige, der bereits wegen Ladendiebstahls polizeibekannt ist, war in seiner Vernehmung nicht behilflich: Er behauptet, die Jeanshosen stammen aus dem Ausland und seien ein Geschenk eines Freundes. Auf die Frage, warum er denn bei diesen Temperaturen drei übereinander trüge, erklärte der Mann, dass dies sein persönlicher Style wäre.

Bislang ist es noch nicht gelungen, die Herkunft der vermutlich gestohlenen Hosen zu klären, die diesbezüglichen Ermittlungen dauern an. Möglicherweise fehlen im Bereich der Hauptstraße seit Dienstagvormittag in einem oder mehreren Geschäften Markenjeans?

Hinweise erbittet die Kripo Viersen unter der Rufnummer 02162/3770.

(emai)