1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Kreismusikschule gibt vier Konzerte in der Festhalle Viersen

Kulturbildung in Viersen : Kreismusikschule gibt vier Konzerte in der Festhalle

Die Kreismusikschule Viersen bietet von diesem Mittwoch an bis Sonntag, 22. Mai, vier Konzerte in der Festhalle an. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist gratis.

Los geht es am Mittwoch, 18. Mai, um 19 Uhr mit dem Konzert Rampenlicht. Im Ernst-Klusen-Saal tragen junge Musiker der Studienvorbereitenden Ausbildung ihr Programm vor. „Es beweist die sehr gute Qualität unserer Musikschule, dass sich so viele unserer Schüler auf ein Musikstudium vorbereiten“, sagt Florian Fleischmann, stellvertretender Schulleiter der Kreismusikschule.

Die Aufnahmekriterien für ein Musikstudium sind sehr hoch. In der Konzertwoche haben die Musikschulabsolventen die Gelegenheit, sich auf das Bewerberverfahren vorzubereiten und ihr Können dem Publikum zu präsentieren. Die Aufnahmeprüfungen für die Musikhochschulen finden ab Anfang Juni statt.

Am Donnerstag, 19. Mai, findet um 18.30 das Fachbereichskonzert Harfe, Blockflöte und Akkordeon statt. Dabei spielen jeweils die besten Schülerinnen und Schüler der Fachbereiche.

Am Freitag, 20. Mai, spielt die Gitarrenklasse unter der Leitung von Georg Cremer um 17.30 Uhr. Den Abschluss der Konzertwoche bildet am Sonntag, 22. Mai, um 18.30 Uhr, ein Gitarrenkonzert von Dennis Freundel, Dozent der Kreismusikschule, gemeinsam mit Michael Kronenberg.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist gratis.