Trotz neuer Regelung Stadtbüchereien im Kreis Viersen bleiben sonntags zu

Kreis Viersen · Die neue gesetzliche Möglichkeit, Bibliotheken auch sonntags und an Feiertagen zu öffnen, stößt bei den Städten auf Skepsis. Die Verantwortlichen wollen erst einmal abwarten und über neue Konzepte nachdenken.

 Aus einer Schenkung von 1000 Bänden im Jahre 1906 wurde die Viersener Stadtbibliothek mit einem Bestand von über 130 000 Medien.    

Aus einer Schenkung von 1000 Bänden im Jahre 1906 wurde die Viersener Stadtbibliothek mit einem Bestand von über 130 000 Medien.    

Foto: Busch, Franz-Heinrich (bsen)/Busch, Franz Heinrich (bsen)

Bücher, CDs und Spiele auch an Sonntagen ausleihen und sich dann in der Bibliothek treffen, wenn die gesamte Familie Zeit hat: Dass dies möglich ist, haben die Mitglieder im nordrhein-westfälischen Landtag jetzt einstimmig entschieden. Demnach können öffentliche Büchereien in Zukunft auch an Sonn- und Feiertagen öffnen. Sie müssen es aber nicht.