1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Kreis Viersen - Kita-Erzieherin und Reisende mit Corona infiziert

Kreis Viersen : Kita-Erzieherin und Reisende mit Corona infiziert

Im Kreis Viersen sind weitere Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, die eine Reise nach Budapest unternommen haben. Das teilte der Kreis Viersen am Dienstag mit. Auch bei einer Erzieherin wurde das Virus nachgewiesen.

Dem Kreis Viersen sind am Dienstag vier weitere Personen bekannt geworden, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Drei von ihnen gehören zu der Gruppe von Infizierten im Umfeld von Budapest-Reisenden.

Nachdem auch noch weitere am Montag als infiziert gemeldete Menschen der Reisegruppe zugeordnet wurden, steigt damit die Zahl der in Zusammenhang mit der Budapest-Reise Infizierten auf 24.

Bei der vierten am Dienstag als infiziert gemeldeten Person handelt es sich um eine Erzieherin, die in einer Kita in Willich arbeitet. Die Kita wird vom Gesundheitsamt nicht geschlossen. Allerdings bestehe die Kita nur aus einer Gruppe, und da vermutlich die meisten Kinder in Quarantäne müssten, sei die Fortsetzung des Betriebs fraglich, teilte der Kreis mit.

Aktuell gelten 49 Menschen im Kreis als infiziert, 176 Kontaktpersonen sind in Quarantäne. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis Viersen von zwölf auf 13 gestiegen.

Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 916 Fälle einer Infektion im Kreisgebiet bekannt. 830 Menschen gelten als genesen, 37 Menschen sind verstorben.

Die nachgewiesenen Fälle verteilen sich auf die Städte und Gemeinden im Kreis Viersen wie folgt: Brüggen 23 Fälle (ein aktuell Infizierter, 22 Genesene), Grefrath 34 (zwei aktuell Infizierte, 32 Genesene), Kempen 158 Fälle (21 aktuell Infizierte, 137 Genesene), Nettetal 82 Fälle (drei aktuell Infizierte, 77 Genesene, zwei Tote), Niederkrüchten 97 (ein aktuell Infizierter, 85 Genesene, elf Tote), Schwalmtal 48 (ein aktuell Infizierter, 45 Genesene, zwei Tote), Tönisvorst 133 (sechs aktuell Infizierte, 118 Genesene, neun Tote), Viersen 171 (sieben aktuell Infizierte, 159 Genesene, fünf Tote).

(biro)