1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Kommentar zum Ergebnis der Kommunalwahl in Schwalmtal

Kommentar : Gute Gründe für starke Grüne

Auch in Schwalmtal zeigten sich überregionale Trends: Verluste für CDU und – noch drastischer – für die SPD sowie deutliche Gewinne für Bündnis 90/Die Grünen. Der Aufwärtstrend bei den Grünen ist zum einem dem Thema Klimaschutz geschuldet, das sich nicht nur die „Fridays for Future“-Demonstranten auf die Fahnen geschrieben haben.

redGea in laSmwcalth  nsdi die 83,0 roezPtn hcua enie nngluhBoe rfü eneni ufa eelvin naKenlä nud eertgaing hnügertef flham.kaWp tMi luPa neLenzt bahne hsci dei üednnignüBsnr ezdum rüf ienen Btneneidmrraigatdürseek enc,nhetside red eneris leRol sal euesarrrefdorH beauürs eghretc r.deuw wrZa tah Aaenrsd brsetizG für die sdeeaotkmihnCtrr ned lseChssefe mi uahtRas rsdhcauu nuräeovs hngt.aele hDco chna 20 Jnaerh urtbsloea rhihtMee nebehcr nnu hauc üfr edi aelamrhcltwS eksitdotearCnhrm ndeear inetZe a.n ieD eüngüninsdrBn isdn buaeüsr asrkt wo,dneegr huca dei DPF hta .nnngeoew buarseÜ rtiteb tsi ads inWsalhbegre sdien für die DSP. eSi tah hictn nur uhctdlei mnmSeti r,vneroel cuah rhi dsitküBgemnriadetrear teoknn trtoz uetng iWnlles chtin rchwikli eDüaieuganr.zlne⇥be Bckshmupa