1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Kokain im Wert von 200.000 Euro im Auto versteckt

Drogenfund auf der A 52 : Kokain im Wert von 200.000 Euro im Auto versteckt

Der 46-jährige Kölner hatte Päckchen mit 3,5 Kilogramm Kokain in seinem Auto versteckt.

Ein mutmaßlicher Drogenkurier ist Zivilfahndern der Düsseldorfer Autobahnpolizei am Montag um 17.15 Uhr auf der A 52 bei Schwalmtal ins Netz gegangen.  Die Polizisten fanden bei dem Mann, der mit einem Auto mit Kölner Kennzeichen unterwegs war,  mehrere Päckchen mit insgesamt rund 3,5 Kilogramm Kokain. Die Polizei schätzt den Straßenverkaufswert auf rund 200.000 Euro. Der Mann war über die Autobahn 52 aus dem niederländischen  Roermond kommend nach Deutschland eingereist. Laut Polizei ist der 46-jährige Kölner wegen ähnlicher Taten bereits bekannt. Er wurde am Dienstag einem Untersuchungsrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach eine Untersuchungshaft anordnete. Die Polizei setzt ihre Ermittlungen fort.

(busch-)