Angeklagter legt erfolgreich Revision ein Gericht legt Strafe gegen Brüggener wegen Kindesmissbrauchs neu fest

Brüggen/Krefeld · Der Mann war am 22. Januar 2021 von der zweiten großen Strafkammer des Landgerichts Krefeld wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt worden. Er legte Revision ein. Wie es jetzt weitergeht.

 Der Prozess wird am Landgericht Krefeld in Teilen neu verhandelt.

Der Prozess wird am Landgericht Krefeld in Teilen neu verhandelt.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

(sts) Vor der ersten großen Strafkammer des Krefelder Landgerichts wird am Montag, 13. Dezember, in Teilen erneut gegen einen Brüggener (54) verhandelt.