Mühlentag in Brüggen Aktionstag für Kinder an der Brachter Mühle

Brüggen · Der Trägerverein Brachter Mühle lädt für Sonntag, 3. September, zum Kindermühlentag mit Führungen und Trödel ein. Für zwei Aktionen sind Anmeldungen erforderlich.

 Seit April hat die Brachter Mühle wieder Flügel.

Seit April hat die Brachter Mühle wieder Flügel.

Foto: Paul Offermanns

Wie werden aus Ton Dachziegel gemacht? Wie funktioniert eine Windmühle – und wie wird aus gemahlenem Getreide ein leckeres Brot? Darüber und über einiges mehr können sich Kinder am Brachter Mühlentag am Sonntag, 3. September, informieren. Der Trägerverein Heimatmuseum Brachter Mühle lädt von 12 bis 18 Uhr auf das Gelände des Wahrzeichens von Brüggen-Bracht ein. Der „Kindermühlentag“ wird dabei um einen Trödelmarkt und weitere Programmpunkte ergänzt.

Führung „Für alle interessierten Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bieten wir von 12.30 bis 14 Uhr eine Führung zu den Themen Mühle, Backen und Dachziegel an“, teilt der Trägerverein mit. „Drei Experten zeigen den Kindern hautnah, wie eine Windmühle funktioniert, wie aus Mehl Brötchen werden und aus Ton Dachziegel.“ Die Teilnehmerzahl sei begrenzt, deshalb eine Anmeldung per E-Mail an die Adresse informationpt4@gmail.com unbedingt erforderlich. Die Teilnahme ist gratis. Der Verein gibt den Kindern noch einen Tipp: „Am besten Kleidung anziehen, die auch schmutzig werden darf!“

Trödel Auf der Fläche rund um die Brachter Mühle soll von 12 bis 16 Uhr ein Kinder-Trödelmarkt öffnen. Dort können Kinder zum Beispiel ihre aussortierten Spielsachen verkaufen. Wer sich als Verkäufer beteiligen möchte, muss sich per E-Mail an die Adresse informationpt4@gmail.com anmelden. Die Teilnahme ist gratis.

Für Erwachsene Darüber hinaus werden Führungen durch den Mühlenturm angeboten. Außerdem kann die Dauerausstellung zur Tonindustriegeschichte mitsamt dem Fundus historischer landwirtschaftlicher Geräte besichtigt werden. Im Mühlen-Café können die Besucher bei Kaffee und Kuchen eine Pause machen.

Erst seit wenigen Monaten ist die Mühle wieder komplett: Knapp 100 Jahre nach einem schweren Sturm, der das Gebäude beschädigt hatte, waren im April neue, nach historischem Vorbild produzierte Flügel montiert worden.

(naf)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort