1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Lobberich: Kinder aus der Bongartzstiftung lernen "Kochkunst"

Lobberich : Kinder aus der Bongartzstiftung lernen "Kochkunst"

Kinder sind oft kritische Esser. Dabei braucht es gar nicht viel, um ihnen gesundes Essen schmackhaft zu machen. Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Bongartzstiftung beteiligten sich jetzt aktiv an einem Projekt, das ihnen in zwei Monaten "Kochkunst" nahebrachte und in dem sie den Umgang mit Küchengeräten übten. Über praktische Erfahrungen in der Küche lernten die Kleinen, was in unserer Nahrung steckt. Mit großem Eifer bereiteten die kleinen Köche einmal wöchentlich beispielsweise eine Gemüsesuppe zu, deren Zutaten sie selber im Bauernlädchen Schreurs besorgt hatten.

Kinder sind oft kritische Esser. Dabei braucht es gar nicht viel, um ihnen gesundes Essen schmackhaft zu machen. Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Bongartzstiftung beteiligten sich jetzt aktiv an einem Projekt, das ihnen in zwei Monaten "Kochkunst" nahebrachte und in dem sie den Umgang mit Küchengeräten übten. Über praktische Erfahrungen in der Küche lernten die Kleinen, was in unserer Nahrung steckt. Mit großem Eifer bereiteten die kleinen Köche einmal wöchentlich beispielsweise eine Gemüsesuppe zu, deren Zutaten sie selber im Bauernlädchen Schreurs besorgt hatten.

"Es ist eine tolle Geste der Inhaberin Magdalene Schreurs, dass sie das Gemüse kostenlos zu Verfügung stellte", freut sich die Leiterin der Einrichtung, Hannelore Büttner. Wie viel Spaß die phantasievolle Zubereitung der Speisen machen kann, zeigten die Jungköche bereits bei einer Karnevalsfeier. Unter dem Motto "Dschungel" bereiteten sie einen Dschungelkuchen und farbenfrohe Tiere aus Gemüse zu. Da strahlten nicht nur die Kinderaugen.

  • Düsseldorf : Köche coachen Kinder
  • Solingen : Gesundes Kochen in Mailänder Töpfen
  • Hassels : So macht gesundes Essen Spaß

Doch nicht nur das Kochen stand im Vordergrund. Sie lernten viele für sie meist unbekannte Lebensmittel kennen, zum Beispiel Pastinaken und Kakis. Zum Abschluss des Projektes konnten die Kinder ein Gericht auswählen, das sie natürlich selber zubereiten. Ganz toll war es, dass sich die Kinder ein klassisches und zugleich gesundes Essen aussuchten: Kartoffelpüree, Spinat und Spiegelei. Was Süßes, in Form von Schokoladenpudding, durfte zum Nachtisch aber nicht fehlen.

Ein leckerer Abschluss eines interessanten Projektes, das den Kindern viel Freude bereitet hat. "Kochen ist kinderleicht" stellten die jungen Kochprofis fest und nahmen strahlend ihr Kochdiplom entgegen. (RP)

(RP)