Wirtschaft in Brüggen-Bracht Neue Nutzung für „Blumen Buchholz“ steht fest

Brüggen · In der früheren Bankfiliale, danach „Blumen Buchholz“, zieht neues Leben ein. Allerdings kein gewerbliches. Was die neuen Hauseigentümer planen.

Nach 27 Jahren Blumen Buchholz und zuvor Volksbank  ist die gewerbliche Nutzung an der Altkevelaer Straße 5 beendet. 
  RP-Foto: D. Buschkamp

Nach 27 Jahren Blumen Buchholz und zuvor Volksbank  ist die gewerbliche Nutzung an der Altkevelaer Straße 5 beendet. RP-Foto: D. Buschkamp

Foto: Daniela Buschkamp

Am 14. Mai hat Klaus Buchholz sein Blumengeschäft an der Altkevelaer Straße 5 nach 27 Jahren geschlossen. Buchholz wohnte direkt über dem Laden; die Immobilie war sein Eigentum.  Inzwischen steht fest, dass es dort keine gewerbliche Nutzung geben wird.

„Wir haben längere Zeit nach einem Nachmieter gesucht, auch Geschäftsleute in Bracht gezielt angesprochen. Doch ohne Erfolg“, sagt Anja Pitton. Sie hat mit ihrem Mann Michael Paulson das 1968 gebaute Objekt, früher die Volksbank,  gekauft. Inzwischen  haben die Eheleute eine Lösung gefunden,  die viele Brachter interessieren wird.

Beide richten in dem Haus Wohnungen her, machen viele Arbeiten in Eigenregie. Geplant sind für das  Erdgeschoss eine 80 Quadratmeter und eine 90 Quadratmeter große Wohnung. In der ersten Etage liegt  zudem eine Wohnung mit großer Außenterrasse. Die Wohnungen sollen laut Vermieter mit Marken-Einbauküchen und -geräten ausgestattet werden; zudem sind private Parkplätze vorhanden.

Theoretisch könnten die neuen Mieter ihre Wertsachen extrem sicher aufbewahren. In dem früheren Bank-Gebäude gibt es noch einen Tresorraum im Keller. „Ein toller Hingucker“, sagt Anja Pitton lachend. Sie hat bereits erfahren, dass freie Wohnungen in Bracht sehr gesucht sind. Pitton  kann sich gut Familien mit Kindern als Mieter vorstellen. Nach Absprache seien  Hunde oder Katzen als Haustiere möglich. Die Tierliebe überrascht nicht : Anja Pitton führt seit 2011 eine Zwergkaninchenzucht in Brüggen-Genholt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort