Viersen: Junge Autofahrerin prallt gegen Hauswand

Viersen : Junge Autofahrerin prallt gegen Hauswand

Die 24-jährige Viersenerin wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

Eine 24-jährige Autofahrerin aus Viersen ist in der Nacht zu Samstag schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Wagen gegen eine Hauswand geprallt.

Wie die Polizei berichtete, befuhr die junge Frau gegen 1 Uhr in Viersen die Vorster Straße aus Richtung Clörather Straße kommend in Richtung Rahserstraße. "Kurz vor der Rahserstraße kam sie in einer langgezogenen Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer", berichtete ein Polizeisprecher. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 24-Jährige schwer verletzt.

Sie wurde in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Viersen befreiten sie aus dem Fahrzeug; mit einem Rettungswagen wurde die Fahrerin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde der 24-jährigen Autofahrerin eine Blutprobe entnommen.

(mrö)
Mehr von RP ONLINE