1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Jugendliche bedrohen und berauben Kinder am Rathausmarkt in Viersen

Raub in Viersen : Zwei Kinder am Rathausmarkt beraubt

Zwei Jungen sind nach Polizeiangaben am Rathausmarkt mit einem Schlagstock bedroht und beraubt worden. Die Täter sollen etwa 14 Jahre alt sein.

Zwei Jungen, elf und zwölf Jahre alt, sind am Samstag gegen 19.45 Uhr am Rathausmarkt in Viersen von zwei Jugendlichen mit einem Schlagstock bedroht worden. Das teilte die Polizei am Montag mit. Die Jugendlichen sollen die Kinder angesprochen und von ihnen Bargeld gefordert haben. Einer der Täter habe die beiden dabei mit einem Schlagstock bedroht. Als die Kinder einen kleinen Geldbetrag übergeben hätten, seien die Täter zu Fuß geflüchtet.

Nach Zeugenangaben ist einer der Räuber etwa 14 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß, schlank, hat schwarze Haare und trug Jeans und ein schwarzes T-Shirt. Der zweite Täter ist ebenfalls etwa 14 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Er hat schwarze lockige Haare und trug ein schwarz-rotes Fußballtrikot der Mannschaft „Galatasaray Istanbul“. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02162 3770.

(naf)