Hunderte bei der Eröffnung des ersten Street-Food-Festivals in Viersen

In der Innenstadt von Viersen : Street-Food-Festival eröffnet

Viele hundert Viersener haben am Freitagabend das erste Street-Food-Festival im Casinogarten in der Innenstadt besucht. Bei milden Temperaturen und Live-Musik von der Bühne genossen sie das entspannte gemeinsame Essen unterm freien Himmel im Park.

„Das ist eine tolle Veranstaltung, die Viersen wirklich gefehlt hat“, sagte Jonas Link, der mit einem halben Dutzend Freunde in den Casinogarten gekommen war. „Unglaublich, was hier los ist.“ Knapp 30 Foodtrucks und Stände bieten noch bis Sonntagabend, 21 Uhr, kulinarische Besonderheiten aus vielen verschiedenen Ländern an. Am Samstag und Sonntag gibt’s bei dem Street-Food-Festival von 13 bis 18 Uhr auch eine Kinderbetreuung, unter anderem mit einem Mitmach-Zirkus für die Kleinen und einer Kinderkochschule. mrö / RP-Foto: Martin Röse

Mehr von RP ONLINE