1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Niederkrüchten: Hubertus-Schützen feiern ab heute in Heyen

Niederkrüchten : Hubertus-Schützen feiern ab heute in Heyen

In Heyen wird am Wochenende gefeiert: Die St.-Hubertus-Bruderschaft feiert von heute bis Montag, 28. August, ihr Schützenfest. An der Spitze stehen das Königspaar Hans-Toni und Evelyn Brouwers sowie die Ministerpaare Rudolf Deilen (mit Hildegard) und Mario Hartmann (mit Simone Goertz). Heute geht es los, dann heißt es zum ersten Mal "Antreten" am Festzelt. Die Heyener Bruderschaftler stellen sich auf, holen den König und die Fahne ab und errichten den Königsmaien. Mit klingendem Spiel ziehen sie durch den Ort, damit alle wissen: Jetzt ist Kirmes im Dorf. Um 20 Uhr beginnt im Festzelt der Schützenball mit der Band Teamwork.

Morgen, 26. August, stehen die Schützen um 17 Uhr wieder am Festzelt stramm. Sie holen den König ab und legen den Kranz nieder, dann ertönt der große Zapfenstreich. Danach ziehen die Schützen mit zackigem Schritt bei der Parade auf. Für Sonntag, 27. August, ist das Wecken für 8 Uhr geplant. Um 10.15 Uhr treten die Schützen am Festzelt an, bevor um 11 Uhr der Feldgottesdienst im Zelt beginnt. Dabei werden auch verdiente Mitglieder der Bruderschaft geehrt. Um 12.15 Uhr brechen die Schützen zum Umzug durch den Ort mit Vorbeimarsch auf.

Der traditionelle Klompenball startet wenig später, auch ein Kinderschützenfest und Kinderschminken stehen auf dem Programm. Im Anschluss suchen die Heyener einen neuen König: Der Vogelschuss beginnt um 17.30 Uhr, danach soll das Fest gemütlich ausklingen. Begleitet werden die Schützen dabei von dem musikalischen Alleinunterhalter Roland Zetzen. Am Montag, 28. August, startet um 10 Uhr das Aufräumen. Um 13 Uhr treten die Schützen noch einmal beim Brudermeister an und besuchen den König. Damit klingt die Kirmes aus.

(off)