Höhere Steuern in Viersen? Beratungen verschoben

Viersen : Höhere Steuern? Beratungen verschoben

Die Mitglieder des Hauptausschusses haben die Haushaltsberatungen verschoben. Die SPD meldete Beratungsbedarf an. „Bisher ist unsere Auffassung, dass wir dem Verwaltungsvorschlag folgen“, erklärte der Fraktionsvorsitzende Manuel García Limia.

Die Verwaltung will die Grundsteuern um zehn Prozent, die Gewerbesteuern um 2,2 Prozent erhöhen. Die CDU hatte erklärt, sie halte eine Erhöhung der Grundsteuern um 6,7 Prozent und eine Erhöhung der Gewerbesteuern um 1,8 Prozent für ausreichend. Am heutigen Mittwoch wollen die Fraktionen noch einmal beraten, im Anschluss ist ein Treffen der Fraktionsvorsitzenden mit Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) geplant.

Verabschiedet werden soll der Haushalt in der Sitzung des Stadtrates am Dienstag, 9. April.

Mehr von RP ONLINE