Viersen Hinterm Vorplatz wird's ungemütlich

Viersen · Trotz des neuen Vorplatzes und der geplanten WC-Sanierung gibt es eine lange Wunschliste für den Bahnhof in Alt-Viersen. Auch von der Modernisierungsoffensive der Bahn profitiert die Stadt nicht. Sie will Gespräche führen.

 Hier strahlt der Bahnhofsvorplatz bei der Eröffnung im Herbst 2015. Die Umgestaltung kostete 1,2 Millionen Euro.

Hier strahlt der Bahnhofsvorplatz bei der Eröffnung im Herbst 2015. Die Umgestaltung kostete 1,2 Millionen Euro.

Foto: busch
 Ein Blick in das Innere des Viersener Bahnhofs. Fahrgäste beschweren sich etwa über Dreck, defekte Aufzüge oder geschlossene WCs.

Ein Blick in das Innere des Viersener Bahnhofs. Fahrgäste beschweren sich etwa über Dreck, defekte Aufzüge oder geschlossene WCs.

Foto: busch
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort