Brauchtum: Hier bin ich König

Brauchtum : Hier bin ich König

Einmal im Leben König sein: Bei den Schützenvereinen und -bruderschaften geht das. In unserer Reihe stellen sich die Majestäten aus dem Westkreis mal auf andere Weise vor. Heute: Ulrich Hüpkes und Silke Heykamp aus dem Bockert

Namen

Ulrich Hüpkes

und Silke Heykamp

Verein/Bruderschaft

St.-Peter-und-Paul-Bruderschaft Bockert

Wann findet das Schützenfest statt?

Vom 29. Juni bis zum 2. Juli

Mit wie vielen Schüssen haben Sie den Vogel abgeschossen?

Der Vogel fiel mit dem 99. Schuss.

Seit wann wollten Sie Schützenkönig werden?

Das war eine spontane Entscheidung.

Wo und wann hat er Sie gefragt, ob Sie Königin werden wollen?

Das hat er vor dem Vogelschuss gefragt.

Was war Ihr erster Gedanke, als er Sie gefragt hatte?

Das hat mich gefreut.

Wenn wir als Königspaar unseren Ort regieren würden, würde unser erstes Gesetz lauten:

Gemeinsam feiern ist Pflicht.

Als König muss man auf jeden Fall...

…Kondition haben.

Das Lieblingsgetränk beim Schützenfest?

Der König: Pils und die Königin: Radler.

Und das Lieblingslied?

Von den Toten Hosen: Tage wie diese.

Schützenfest oder Karneval – was ist schöner (und warum)?

Wir finden beides schön, weil wir sowohl bei den Schützen als auch bei den Karnevalisten aktiv sind.

Wenn nicht Sie, wer hätte Schützenkönig werden sollen?

Jeder in unserer Bruderschaft, der Interesse hat, kann König werden.

Das gibt es nur in Ihrem Ort, in Ihrem Verein:

Bockert rockt!

„Hier bin ich König“ ist eine Aktion von Rheinische Post und Volksbank Viersen

Mehr von RP ONLINE