1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Heiratsantrag bei "Mediterrane Nacht" in Viersen-Dülken

Event in Viersen-Dülken : Heiratsantrag bei der Mediterranen Nacht

Viele Hundert Menschen genossen den Samstagabend auf dem Alten Markt in Dülken bei Live-Musik, Tanz und italienischer und spanischer Küche. Und dann sorgte Tim Kehrberg auch noch für eine liebevolle Überraschung.

Das sommerlich warme Wetter hat am Samstagabend viele hundert Besucher zur „Mediterranen Nacht“ auf den Alten Markt in Viersen-Dülken gelockt, die bei Live-Musik essen, trinken, tanzen und das Ambiente genießen wollten. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause hatten Dülkener Gastronomen und das städtische Citymanagement erstmals wieder zu dem traditionellen Großereignis in der Dülkener Altstadt  eingeladen.

Der Alte Markt platzte aus allen Nähten. Gut gelaunte Besucher, soweit das Auge reichte. Und noch ahnte niemand, dass dieser Abend im Rahmen der Reihe „Dülken kulturbunt“ eine besondere Überraschung bereithalten sollte. Während die Gäste den Geruch von frischer Pizza, vermischt mit dem von würzigem Grillfleisch genossen und sich immer wieder Schlangen vor den Imbiss- und Getränkeständen bildeten, prüfte Tim Kehrberg, ob er auch nichts vergessen hat. Zum Beispiel den Ring. Der ist wichtig. Für Kehrberg soll es der Abend seines Lebens werden.

Wein, Cocktail, Sekt, Softgetränk oder Bier – die Besucher greifen beherzt zu. Die Bierzeltgarnituren in der Mitte des Alten Marktes sind genauso dicht an dicht belegt wie die Sitzmöglichkeiten der ortsansässigen Gastronomie. Die gesamte Außengastronomie weist keinen freien Stuhl mehr auf. Weitere Besucher haben es sich auf dem Brunnenrand und auf den Stufen der Pfarrkirche St. Cornelius bequem gemacht und lauschen, mit einem Glas Wein in der Hand, von dort der Musik. „Wir haben leider keinen Sitzplatz mehr gefunden. Aber auch von hier kriegt man ja alles mit“, meint Peter Brandes lächelnd. Der benachbarte Hühnermarkt ist ebenfalls bestens besucht. Auch hier gilt: Wer einmal sitzt, genießt den angenehmen Sommerabend mit dem lebhaften Treiben und gibt seinen Platz nicht mehr so schnell her.

  • Zum neunten Mal wird der Alte
    Event in Viersen : Dülken feiert am Samstag die Mediterrane Nacht
  • Der Bereich hinter der Sparkasse wurde
    Einsatz in Viersen : Ermittlungen im Drogenmilieu – Polizist schießt
  • Imker Holger Alscher präsentierte den Gästen
    Senioreneinrichtung in Viersen : Bienen-Experte besucht die Theresien-Tagespflege

Dann wird das Musikprogramm unterbrochen, Kehrberg geht auf die Bühne. Er macht seiner Freundin Nadine Beier einen Heiratsantrag. Sie schlägt die Hände vor den Mund, als sich Kehrberg vor ihr niederkniet und die Frage aller Fragen stellt. „Ja!“, ist ihre Antwort, das gerührte Publikum applaudiert, das Paar fällt sich in die Arme, küsst sich. Zu den ersten Gratulantinnen gehören Bürgermeisterin Sabine Anemüller und Ortsbürgermeisterin Simone Gartz.

Besucher bleiben am Rand stehen und lassen die Augen immer wieder über die Sitzgelegenheiten schweifen, ob nicht doch irgendwo ein Plätzchen frei wird. „Zwei Jahre lang gab es diese wunderschöne Veranstaltung nicht mehr. Das Warten hat sich gelohnt. Es ist einfach nur klasse“, sagt Sabine Scholz, die mit mehreren Freundinnen angereist ist. „Dülken lebt!“, fügt eine weitere Besucherin an. „Es wäre nur schön, wenn dieses Leben generell wieder in Dülken einziehen würde. Meistens geht es hier sehr ruhig zu“, bemerkt eine ältere Dame, die das fröhliche Treiben von der Außengastronomie der Eisdiele mit sichtlichem Vergnügen genießt.

Gerade hat „Adriano Celentano“ die Bühne betreten. Das breite Lächeln, das die Menschen von seinen Filmen und Konzerten herkennen, der Hut und nicht zuletzt die Stimme – Francesco La Cognata begeistert mit seinem Cover-Act – ebenso wie kurz darauf „Al Bano und Romina Power“. Das Publikum genoss die italienischen Momente.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bilder von der Mediterranen Nacht in Dülken 2022