Hannelore und Franz Rosenberger feiern Goldhochzeit

Ehejubiläum in Schwalmtal : Es funkte bei einer Hochzeit

Hannelore (79) und Franz Rosenberger (75) aus Schwalmtal sind am Mittwoch, 31. Oktober, seit 50 Jahren verheiratet. Sie feiern im engsten Kreis. Wer den beiden aber zur Goldhochzeit gratulieren möchte, kann dies zwischen 11 und 13 Uhr daheim in End 7 tun.

Die Eheleute freuen sich, dass auch Pfarrer Walenty Koziol im oberschlesischen Glogau/Schönau im heutigen Polen schon in der Messe an die Goldhochzeit erinnert hat.

Die beiden lernten sich bei der Hochzeit eines Feuerwehrkameraden von Franz Rosenberger in Schaag kennen. Sie stammt aus Oberhausen-Osterfeld und war Lageristin und Disponentin. Die Arbeit ihres Ehemanns in Vereinen unterstützt sie seit vielen Jahren und reiste mit ihm um die halbe Welt. Franz Rosenberger wurde in Oberglogau geboren, als Dreijähriger kam er nach Amern. Er engagiert sich insbesondere für das Schützenwesen, ist Bezirksbundesmeister in Schwalmtal-Brüggen und stellvertretender Diözesanbundesmeister. Auch engagiert er sich für die vertriebenen Schönauer, für die er jährlich eine Feier anlässlich der Hedwigkirmes organisiert, und betreut den Rentnertreff der St.-Georg-Bruderschaft Schellerbaum. Der ehemalige Industriemeister, der 25 Jahre bei Girmes in Grefrath im Betriebsrat saß und dort auch Brandmeister der Werksfeuerwehr war, erhielt für sein Engagement in Bruderschaft und Verbänden vor 22 Jahren das Bundesverdienstkreuz. off

Mehr von RP ONLINE