Halteverbote für Radrennen "Olympias Tour" in Brüggen und Bracht

Radsport-Event: Radrennen führt in Brüggen und Bracht zu Halteverboten

Am Samstag ist „Olympias Tour“ im Grenzgebiet

Die fünfte Etappe des Radrennens „Olympias Tour“ startet am Samstag, 15. September, um 10 Uhr im niederländischen Offenbeek. Ein Teil der Strecke führt durch die Gemeinde Brüggen, deshalb ist an mehreren Straßen ein Halteverbot eingerichtet worden. Wer dort trotzdem parkt, muss damit rechnen, dass der Wagen abgeschleppt wird, teilte die Gemeindeverwaltung mit. Insgesamt ist die fünfte Etappe 101 Kilometer lang, 19 Kilometer führen durch Brüggen. In der ersten Runde werden die Fahrer um 10.13 Uhr an der Grenze bei Swalmen erwartet. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 42 Kilometern pro Stunde sind sie um 12 Uhr wieder dort.

Die abgesicherte Strecke führt über folgende Straßen: Grenzübergang Swalmen (L379), Swalmener Straße, Roermonder Straße, Westring, Herrenlandstraße, Hochstraße, Brachter Straße, Genholter Straße, Lüttelbrachter Straße, Alst, Brüggener Straße, Westwall, Heidhausener Straße und Heidhausen bis Grenze.

Mehr von RP ONLINE