1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Großes Stadtfest in Viersen am Sonntag - die etwas andere „Viersener Note“

Stadtfest in Viersen : Die etwas andere „Viersener Note“

Zum größten Viersener Stadtfest mit Live-Musik werden am Sonntag 35.000 Besucher erwartet. Es gibt diverse Neuerungen. So sollen diesmal tausend Kinder tanzen. Alle wichtigen Fakten in der Übersicht.

Mit erwarteten 35.000 Besuchern ist die „Viersener Note“ traditionell eines der größten Stadtfeste in Alt-Viersen – von der Löhstraße über den Remigiusplatz bis zur Kreuzkirche gibt es von 11 bis 18 Uhr an zahlreichen Ständen Programm und viel Musik auf mehreren Bühnen. Am Sonntag, 29. September, gehen die Veranstalter zum Teil neue Wege. Was sich ändert:

Es gibt mehr Tanz Unter dem Motto „1000 Kinder tanzen gegen Mobbing“ treffen sich um 12.15 Uhr tausend Mädchen und Jungen auf dem Remigiusplatz und tanzen eine von der Tanzschule Behneke einstudierte Choreografie. Zahlreiche Grundschulen beteiligen sich an dem Projekt.

Es wird internationaler Im Rahmen der Interkulturellen Woche gibt es diesmal auf der Löhstraße viele Angebote zum Mitmachen – von der Malwerkstatt über kunstvolle Henna-Tattoos bis zum Gestalten von Glückssteinen mit internationalen Symbolen. Die Gemeinschaftshauptschule Süchteln hat eine Fotowand gestaltet, auf der das Spektrum einer bunten Stadt dargestellt ist und vor der sich die Besucher fotografieren lassen können.

  • Der Stadt-Land-Markt lockte im vergangenen Jahr
    Stadt-Land-Markt : Viersen startet in die Stadtfest-Saison
  • Der „Weiße Riese“ an der Friedrich-Ebert-Straße
    Abriss-Spezialist aus Viersen : Viersener stürzen Duisburger Riesen
  • Auf dem Trödelmarkt erwirtschaftete dieser Stand
    Stadtfest Kevelaer : Trödel, Tanz und viel Musik

Es wird sicherer Teil der „Viersener Note“ ist traditionell der große Kinderflohmarkt mit rund 110 Ständen für Händler zwischen sechs und 14 Jahren auf der für den Autoverkehr gesperrten südlichen Hauptstraße. Auch die Zufahrtstraßen werden gesperrt. Der Kinderflohmarkt startet dieses Jahr eine Stunde später um 12 Uhr. Er endet um 18 Uhr.

Was bleibt:

Buntes Bühnenprogramm Auf zwei Bühnen läuft von 12 bis 18 Uhr Programm. Die Hauptbühne befindet sich auf dem Sparkassenvorplatz, dort eröffnet das Schulorchester der Anne-Frank-Gesamtschule um 11.45 Uhr das Fest musikalisch. Es gibt Musik von Alex Rosenrot, Christian Hembach & Ulla Ihm. Es gibt Modenschauen der Villa Moda und türkische, griechische und spanische Folklore. Die Tanzgruppe Kleine Sterne treten ebenso auf wie die Garde des Karnevalsvereins de Üüle aus Dülken. Die zweite Bühne befindet sich am Remigiusplatz.

Autoshow Ab 11 Uhr zeigen Viersens Autohäuser auf der südlichen Hauptstraße neue und besondere Modelle.

Aktionskünstler Glück hat, wer die freien Aktionskünstler des Caracho Event Theaters in der Fußgängerzone trifft. Die haben nämlich eine hübsche Überraschung in ihrem Koffer.

Stände Zahlreiche Markt- und Imbissstände säumen die Fußgängerzone mit Kunstgewerbe und Selbstgestricktem, mit Schmuck und Wellnessprodukten, mit Kokos-Cookies und Kartoffeltwister, Quarkbällchen und Kaffeespezialitäten, mit Currywurst, Crêpes, Marmeladen, Kräutern, Churros und vielem anderen mehr.