1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Gewinner erhalten Brüggener Heimatpreis 2020

Auszeichnung in Brüggen : Gewinner erhalten Brüggener Heimatpreise 2020

Die Entscheidung fiel mit nur einem Punkt Unterschied: Bürgermeister Frank Gellen zeichnet jetzt die Gewinner mit dem Heimatpreis 2020 aus.

In der Burggemeindehalle wurde bei der Vergabe des Brüggener Heimatpreises 2020 auch unter den zuvor verteilten Schutzmasken gelächelt.  Bürgermeister Frank Gellen (CDU) überreicht die Preise mit Blumen an die drei Erstplatzierten. Eine Jury aus Bürgermeister und allen Fraktionschefs hatte für alle neun eingereichten Beiträge Punkte vergeben. Wer die meisten Punkte erhielt, gehörte zu den Siegern.  Marianne (78) und ihr drei Jahre älterer Mann  Willi Coenen erhielten den ersten Platz (2500 Euro) für ihre Platt-Arbeitsgemeinschaft an der Kreuzherrenschule. Längst ein Herzensprojekt, muss die Gruppe wegen der Corona-Pandemie zurzeit pausieren. Der zweite Preis (1500 Euro)  ging an das „Team Patschel“ für sein Patscheljahr. Stellvertretend nahm Heidy Davis die Auszeichnung an. Sie kündigte an, dass das  Preisgeld unter anderem für ein Hörbuch des Patschel-Romans von Heinrich Malzkorn und die Pflege des Malzkorn-Grabs genutzt werde.  Den dritten Preis (1000 Euro) nahm Pia Terstappen an. Mit Anna Freier hat sie die „Brachter Hausgeschichten“ umgesetzt. busch-