1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Grenzland: Gemeinden laden zu Gedenkfeiern ein

Grenzland : Gemeinden laden zu Gedenkfeiern ein

Am Volkstrauertag erinnern Menschen bundesweit an die Opfer der Kriege.

In Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal finden am Sonntag, 18. November, Gedenkfeiern zum Volkstrauertag statt. An diesem Tag erinnern Menschen bundesweit an die Opfer der Kriege. In Brüggen und Niederkrüchten gibt es in den Ortsteilen jeweils eigene Gedenkfeiern, in Schwalmtal organisiert die Gemeinde jährlich eine gemeinsame Veranstaltung für ganz Schwalmtal. Zu den Gedenkfeiern sind alle Bürger eingeladen.

In Brüggen stellen sich die Teilnehmer um 11.45 Uhr am Ehrenmal auf dem Gemeindefriedhof auf, dort wird ein Kranz niedergelegt. Die musikalische Begleitung übernimmt der Musikverein Cäcilia Brüggen. In Bracht ist um 12.30 Uhr Aufstellung an der Schulstraße, von dort gehen die Teilnehmer zum Ehrenmal. Die musikalische Begleitung übernehmen der Amicitia-Chor und das Tambour- und Fanfarenkorps Einigkeit Bracht.

In Born ist um 11 Uhr Aufstellung am Ehrenmal auf dem Kirchplatz, dort begleiten der Männergesangverein Laetitia Lüttelbracht und der Spielmannszug St. Antonius Born die Gedenkfeier.

  • Die Gemeindebücherei an der Adam-Houx-Straße. ⇥RP-Foto:
    Corona-Lockerungen im Kreis Viersen : Die Gemeindebüchereien können wieder öffnen
  • Geprüft wird Sanierung und Erweiterung des
    Positives Signal aus Niederkrüchten : Brüggen hält an Prüfung der Bäder-Frage fest
  • Auch in Niederkrüchten-Dam gibt es jetzt
    Neues Corona-Schnelltest-Zentrum an sieben Tagen offen : Erstes Drive-In-Testzentrum in Niederkrüchten

Auch die Gemeinde Niederkrüchten plant drei Gedenkfeiern in den Ortsteilen. In Oberkrüchten kommen die Teilnehmer um 9.15 Uhr auf dem Friedhof zusammen, in Niederkrüchten auf dem dortigen Friedhof um 11 Uhr. In Elmpt beginnt die Gedenkfeier um 11.30 Uhr am Kriegerehrenmal vor dem Rathaus.

In Schwalmtal findet die zentrale Gedenkfeier um 11 Uhr am Ehrenmal vor der Kirche St. Anton in Amern statt. Sie wird derzeit zur Grabeskirche umgebaut, deshalb findet der Gottesdienst vorab um 10 Uhr in der Kirche St. Georg Amern statt.