1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Gemeinde Brüggen warnt vor Giftködern

Hundehalter in Brüggen : Gemeinde warnt vor Giftködern

In Nettetal ist bereits ein Hund vermutlich durch einen Giftköder verendet. Jetzt sind auch in Brüggen an Wegen Brotreste gefunden worden, die vergiftet gewesen sein sollen.

Die Brüggener Verwaltung warnt Hundehalter aktuell vor Giftködern: Wer einen vermeintlichen Giftköder findet, soll die Kreispolizei Viersen unter Ruf 02162 3770 informieren. Anlass sind zwei Vorfälle:  Am vergangenen Sonntag, 28. Februar, und am Samstag, 20. März, sind im Waldstück Woltersheide vermeintlich vergiftete Brotreste gefunden worden. Anwohner und der Jagdpächter vernichteten sie, teilte die Verwaltung mit. Warnhinweise wurden aufgestellt, die Polizei wurde informiert. Aktuell ermittelt die Polizei nach Giftköderfunden in Nettetal; ein Hund starb daran.

(busch)