Brüggen Gemeinde Brüggen warnt vor falschen Spendensammlern

Brüggen · Die Gemeindeverwaltung in Brüggen hat in der vergangenen Woche Hinweise erhalten, dass sich in Brüggen Personen aufhalten, die mit Verweis auf ihren angeblichen Asylstatus um Spenden bitten. Sie sollen sich insbesondere an der Borner Straße aufhalten, wo es mehrere Supermärkte gibt. Man könne davon ausgehen, dass die "Spendensammler" sich als "Trittbrettfahrer" auf Kosten tatsächlich hilfsbedürftiger Menschen bereichern wollten, teilte die Gemeindeverwaltung gestern mit.

(biro)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort