Niederkrüchten: Gehweg wird bis zur Haltestelle verlängert

Niederkrüchten: Gehweg wird bis zur Haltestelle verlängert

Mit einer fehlenden und einer schlecht erreichbaren Bushaltestelle beschäftigte sich jetzt der Gemeinderat.

So beantragt die Johann Bohnen GmbH & Co. KG, die den Gewerbepark An der Beek betreibt, die Einrichtung einer Bushaltestelle. Damit solle der Gewerbepark für die Mitarbeiter der dort ansässigen Firmen besser erreichbar werden. Bisher gibt es an dem Standort lediglich eine Schulbushaltestelle, die nur unregelmäßig bedient wird.

Der Rat verwies das Thema an den Planungsausschuss, der sich damit voraussichtlich in seiner nächsten Sitzung am 16. April befassen wird.

Schlecht erreichbar ist die Bushaltestelle "Abzweig Venekoten" in Overhetfeld. Die behindertengerecht umgebaute Haltestelle auf der Wae Straße ist gerade für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte nur sehr schwer nutzbar, weil es in Dorfrichtung keinen Gehweg gibt, kritisieren die Mitglieder der Jungen Union Niederkrüchten in einem Antrag an den Gemeinderat. Die Bushaltestelle ist rechts und links von Wiese umgeben.

Eine Lösung ist bereits in Arbeit, teilte Bürgermeister Kalle Wassong (parteilos) im Rat mit. Eine Verlängerung des Gehwegs vom Haus Wae Straße 3 bis zur Haltestelle sei geplant und soll demnächst umgesetzt werden.

(jo-s)