Viersen Fußgänger in Lebensgefahr

Viersen · Ein Lkw hat am Mittwoch in Viersen einen 18-jährigen Fußgänger auf der Kölnische Straße erfasst und lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, befuhr ein 56 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Meerbusch gegen 14 Uhr die Kölnische Straße in Fahrtrichtung Mönchengladbach. Nach Angaben des Mannes betrat der 18-jährige Viersener plötzlich in Höhe der Fußgängerüberquerung Kreuelstraße die Fahrbahn. Der Meerbuscher konnte trotz Vollbremsung und Ausweichmanövers einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht verhindern.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort