Viersen: Frühjahrsputz: Bitte rasch anmelden

Viersen: Frühjahrsputz: Bitte rasch anmelden

Der Blick in den Kalender verrät es: In einer Woche, am kommenden Mittwoch, 10. März, endet die Anmeldefrist für die Aktion Frühjahrsputz von Rheinischer Post, Stadt Viersen und EGN. Alle Kindergärten und Schulen in Viersen haben Post von Bürgermeister Günter Thönnessen erhalten. In dem Brief: Die Bitte, sich zahlreich an Viersens größter Umweltaktion zu beteiligen.

Erfahrungsgemäß dauert es ein wenig, bis aus dieser Bitte Anmeldungen werden, obwohl die fleißigen Hände der Kindergartenkinder und Schüler gerne helfen, die Stadt vom Dreck des Winters zu befreien. Nun will so ein Frühjahrsputz mit fast 1000 Teilnehmern gut organisiert sein, und da hilft es dem Vorbereitungsteam sehr, wenn die Anmeldungen rasch vorliegen.

Nicht nur Schulen und Kitas

Darum die Bitte, nicht nur an die Schulen und Kindergärten: Melden Sie sich jetzt an – auch, wenn die genaue Teilnehmerzahl noch nicht feststeht. Niemand wird nach Hause geschickt, weil er "zu viele" Helfer mitbringt. Was zählt, ist die Bereitschaft, anzupacken beim Aufräumen.

Aktionstag ist Samstag, 20. März. Mitmachen können Gruppen und Einzelpersonen, Vereine, Nachbarschaften, Organisationen, Kinder und Erwachsene. Welchen Teil der Stadt Sie sich vornehmen, entscheiden Sie selbst. Das kann in ihrem Wohnumfeld sein, an einem Platz, an dem Sie gerne Ihre Freizeit verbringen oder dort, wo Sie der Dreck schon immer gestört hat. Alle Helfer erhalten von der EGN Mülltüten sowie Handschuhe, Brotdosen oder Jutetaschen nach Wahl. Bei der Ausgabe erfahren Sie auch die Sammelstellen, an denen der Müll bis 15 Uhr liegen muss.

Bitte schreiben Sie uns den Namen der Gruppe, die Teilnehmerzahl, das Einsatzgebiet und nennen – ganz wichtig – einen Ansprechpartner mit Telefonnummer, mit dem die Organisatoren Kontakt aufnehmen können. Ihre Anmeldung schicken Sie an die Rheinische Post. Entweder per Fax (02162 9343-29) oder als E-Mail (redaktion.viersen@rheinische-post.de)

(RP)