Dülken: Friedenslicht erhellt Herz-Jesu-Kirche

Dülken: Friedenslicht erhellt Herz-Jesu-Kirche

Es hat einen weiten Weg hinter sich: Das Friedenslicht kommt aus Betlehem, seit 1989 wird es traditionell in der Geburtsgrotte Jesu Christi angezündet und nach Wien gebracht. Dort holen es in der Adventszeit Pfadfinderdelegationen aus vielen Ländern ab und bringen es in ihre Heimat.

Gestern haben Pfadfinder und Gemeindemitglieder das Licht als Zeichen des Friedens und der Hoffnung in der Herz-Jesu-Kirche in Dülken entgegengenommen. Je mehr Menschen die kleine Flamme miteinander teilten, desto heller wurde es in dem dunklen Kirchenraum.

(RP)