1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Frauen-Union Viersen begrüßt Kandidatur von Simone Gartz

Landtagskandidatur im Kreis : Viersener Frauen-Union unterstützt Simone Gartz

Für die Vorsitzende Susanne Sartingen wäre Simone Gartz „eine kompetente und sehr gute Nachfolgerin“ von Stefan Berger, der ins Europaparlament gewechselt ist.

Nach der Frauen-Union im Kreis Viersen stellt sich auch die Viersener Frauen-Union hinter Simone Gartz. „Wir freuen uns sehr und sind auch ein wenig stolz, dass sich aus unseren Reihen die stellvertretende Viersener Bürgermeisterin und CDU-Frau Simone Gartz entschlossen hat, im September in die Kandidatur um das Landtagsmandat zu gehen“, teilt die Vorsitzende Susanne Sartingen mit.

Gartz hatte vergangene Woche ihre Kandidatur bekanntgegeben.  Weiterer Bewerber ist der Willicher Guido Görtz. Sartingen: „Wir Frauen haben immer auf die Quoteneinhaltung in unserem Kreisverband Viersen aus gutem Grund verzichtet, da wir stets der Überzeugung waren, dass gute Frauen in der CDU sich durchsetzen können und gefördert werden, daher sehen wir nun große Chancen für Simone Gartz.“

(naf)