Hilfsaktion im Kreis Viersen Feuerwehren sammeln für Rumänien

Kreis Viersen · Es ist die wohl größe humanitäre Hilfsaktion im Kreis Viersen und über seine Grenzen hinaus: Diesen Samstag starten die Feuerwehren zum 30. Mal eine Lebensmittel-Sammlung. Warum sie in diesem Jahr so nötig ist wie nie zuvor.

Hans Holtschoppen, Vorsitzender der Rumänienhilfe Vorst (r.), und Albert Roesges, stellvertretende Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst, hoffen, dass am 3. Dezember die Bürger zu den Feuerwehrgerätehäuser im Kreis Viersen fahren und Spenden abgeben.

Hans Holtschoppen, Vorsitzender der Rumänienhilfe Vorst (r.), und Albert Roesges, stellvertretende Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst, hoffen, dass am 3. Dezember die Bürger zu den Feuerwehrgerätehäuser im Kreis Viersen fahren und Spenden abgeben.

Foto: Bianca Treffer