Viersen: Fahrt auf dem Gepäckträger führt ins Krankenhaus

Viersen: Fahrt auf dem Gepäckträger führt ins Krankenhaus

Zwei Schülerinnen sind gestern Mittag gegen 16.30 Uhr auf dem Radweg an der Freiheitsstraße in Höhe der Lindenstraße mit dem Rad gestürzt, sodass eins der Mädchen die Nacht im Krankenhaus verbringen musste.

Ursache sei leichtsinniges Verhalten gewesen, teilte die Polizei mit: Eine 14-jährige Viersenerin beförderte ihre 13-jährige Freundin, ebenfalls aus Viersen, auf dem Gepäckträger ihres Fahrrades. Die 13-Jährige sei dann vermutlich mit einem Fuß in die Speichen geraten. Sie verletzte sich am Bein. Auch wenn dieser Vorfall relativ glimpflich abgelaufen sei, warnt die Polizei Viersen ausdrücklich davor, jemanden auf dem Gepäckträger zu befördern.

(RP)
Mehr von RP ONLINE