Kreis Viersen: Erstes Filmfestival für Schulen im Kreis Viersen

Kreis Viersen: Erstes Filmfestival für Schulen im Kreis Viersen

Das Medienzentrum des Kreises organisiert zum ersten Mal ein Filmfestival für Schulen. Bis zum 14. April können Schüler Filme einreichen. Die Besten werden am Montag, 2. Mai, im Forum am Kreishaus, Rathausmarkt 2 in Viersen, gezeigt. Kreisdirektor Ingo Schabrich ist sicher, dass in vielen Klassen tolle Filmbeiträge produziert werden, aber einer größeren Öffentlichkeit nicht gezeigt werden. Sigrid Meyer-Süsterhenn vom Medienzentrum kümmert sich um das Schulfilmfestival. Die Filme für den Wettbewerb dürfen höchstens fünf Minuten lang sein. Thematisch sind keine Grenzen gesetzt. Die Wettbewerbsbeiträge erscheinen auf einer DVD, eine Jury kürt die besten Beiträge. Die Sieger dürfen am Schulfilmfest NRW im Sommer in Hamm teilnehmen. Dort lernen sie in Workshops von Film-Profis, wie das Handwerk funktioniert. Die Verantwortlichen hoffen, dass sich Schulen im Kreis nach dem Festival dauerhaft austauschen.

Anmeldeformulare liegen in den Schulen aus. Fragen beantwortet Sigrid Meyer-Süsterhenn, Telefon 02162 39 17 81 oder E-Mail: medienzentrum@kreis-viersen.de

(RP)