Viersen: Erneut 74 Gurtmuffel zur Kasse gebeten

Viersen: Erneut 74 Gurtmuffel zur Kasse gebeten

Niederkrüchten/Brüggen (jon) Von der Polizei sind am Mittwoch im Kreis Viersen 74 Gurtmuffel zur Kasse gebeten worden. Wie angekündigt hatte es zwischen 9 und 18 Uhr einen Sondereinsatz gegeben. Hauptaugenmerk schenkten die zeitweise bis zu neun Einsatzkräfte erneut den Gurtmuffeln.

Das Ergebnis zeigte eine schlechte Gurtdisziplin. Bei den Kontrollen in Niederkrüchten, Brüggen, Lobberich und Breyell stellten die Beamten insgesamt 74 Gurtverstöße fest. Dazu gab es zwölf Anzeigen wegen Handynutzung während der Fahrt.

(RP)