Endlich verständlich

Premiere beim Viersener Haushalt: Erstmals enthält das 1266-Seiten-Werk Kennzahlen, mit denen jeder Normalsterbliche auch ohne BWL-Studium sofort etwas anfangen kann. Zum Beispiel, wie hoch der Zuschussbedarf je Schüler in welcher Schulform ist (Grundschüler: 1762 Euro), wie stark die Stadt jede Ausleihe in der Stadtbibliothek bezuschusst (2,24 Euro). Das sind Daten, die die ehrenamtlichen Politiker brauchen, um Entscheidungen zu treffen und die auch einen Vergleich mit anderen Kommunen ermöglichen. Noch ist die Zahl der Kennzahlen beschränkt, aber ein erster Schritt ist getan. Prima!

martin.roese@rheinische-post.de

(RP)