Viersen Eiserner Rhein: Das Land macht Druck

Viersen · Zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Bund ist der Konflikt um die Bahnstrecke "Eiserner Rhein" von Antwerpen an den Niederrhein neu aufgeflammt. NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) wirft seinem Berliner CSU-Kollegen Peter Raumsauer vor, an falschen Kostenplanungen festzuhalten. Groschek legte jetzt eine Untersuchung vor, nach der die Reaktivierung der historischen Trasse über Dalheim und Mönchengladbach 445 Millionen Euro kostet. Der Bund hatte dafür 150 Millionen Euro angegeben.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort