1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Eiserne Hochzeit: Paar aus Viersen seit 65 Jahren verheiratet

Ehejubiläum in Viersen : Es funkte auf dem Motorrad

Käthe und Heinz Meiners aus Viersen-Dülken feiern am 27. September ein Fest, das nur wenige Menschen erleben können: die Eiserne Hochzeit. Vor 65 Jahren sagten die beiden Ja zueinander.

Die Dülkener Eheleute Käthe (91) und Heinz Meiners (94) sind am 27. September 65 Jahre verheiratet. Eine rasante Fahrt mit dem neuen Motorrad verhalf ihnen zu diesem langen Eheglück. Nun feiern sie auf den Tag genau in Brüggen die Eiserne Hochzeit mit der Familie, zu der sieben Enkel, deren Familien und vier Urenkel gehören.

Heinz Meiners war seit 1940 Jungbote bei der Post, Käthe Heßling seit 1945 Verkäuferin in einem Lebensmittelgeschäft in Amern. An einem Tag im Mai 1952 brachte er wieder einmal die Geschäftspost. Spontan lud er Käthe Heßling zu einer Spritztour auf seinem neuen Motorrad (200-er Zündapp) ein. „Dabei hat es dann richtig gefunkt“, erinnert sie sich.

Die Dülkener Käthe und Heinz Meiners sind seit 65 Jahren verheiratet. Foto: Meiners

1955 heirateten die beiden in ihrer Heimatstadt Duisburg. Sie wohnten bis 1964 in Amern. Danach zogen sie ins Eigenheim nach Dülken. 1958 kam Heinz Meiners in den Post-Innendienst und blieb Obersekretär in Mönchengladbach bis zu seiner Pensionierung. Tochter Monika kam im August 1956 zur Welt, Tochter Gerda im November 1960. Viele Jahre kümmerte sich Käthe Meiners außerdem um ihren Vater Bernhard Heßling, der mit im Haushalt lebte.

Heute ruht Heinz Meiners sehr gerne, hört dazu Musik und interessiert sich für Bildbände. Seine Ehefrau führt den Haushalt und löst gerne Kreuzworträtsel. Beide lesen jeden Morgen zum Frühstück die Rheinische Post – und das seit mehr als 60 Jahren. Die beiden haben sich immer noch etwas zu erzählen.

(off)