Niederkrüchten: Einschränkungen für O2- Kunden in Elmpt

Niederkrüchten: Einschränkungen für O2- Kunden in Elmpt

Seit Mitte Dezember mehren sich die Meldungen, dass in Elmpt, vor allem im westlichen Bereich, das Handy-Telefonat zur Glückssache wird, wenn man Telefonica-Kunde ist, also über O2, E-Plus oder Aldi-Talk telefonieren und surfen möchte. Im Sommer hatte der Telefonanbieter über Wochen Kunden in Brüggen verärgert. Da war Alt-Brüggen fast völlig vom Netz abgeschnitten. Ursache war die Zusammenführung von E-Plus und O2 - und die Tatsache, dass man im Unternehmen davon ausging, dass Stationen noch in Betrieb seien, die es längst nicht mehr gab. Es dauerte mehrere Wochen, bis eine Normalisierung eintrat.

Elmpter erhielten nun unter der Hotline ausweichende Antworten - es gebe eine Störung, aber die sei bald behoben. Telefonica arbeite am Netz in Elmpt, sagt Sprecherin Sarah Esser. Die Wiederherstellung der Netzqualität erfolge "zeitnah". Aus der Zeit, in der O2 und E-Plus noch zwei Netze gewesen seien, habe es zwei Stationen im Bereich des Halenderfelds gegeben. Eine sei abgebaut worden, eine im Bereich der Alten Zollstraße sollte übernehmen, die arbeite aber nicht richtig. Die Arbeiten daran liefen und sollten bald abgeschlossen sein.

(hah)