Viersen: Eine Aufgabe fürs ganze Jahr Fleißige Helfer unterwegs

Viersen: Eine Aufgabe fürs ganze Jahr Fleißige Helfer unterwegs

Die Waldjugend war 2010 zum ersten Mal beim Frühjahrsputz von Rheinischer Post, Stadt Viersen und EGN dabei. RP-Mitarbeiter Frank Schliffke sprach mit Daniel Ingmanns.

Was hat Sie bewogen, in diesem Jahr mitzumachen?

Ingmanns Als Waldjugend widmen wir uns das ganze Jahr dem Naturschutz. Zum Beispiel räumen wir unser Gelände auf den Süchtelner Höhen und das Umfeld regelmäßig auf. Jetzt wollten wir die "Frühjahrsputz"-Aktion für einen Aufruf nutzen. Einen Aufruf, wieder für Ordnung zu sorgen.

Wie war die Reaktion der Mitglieder?

Ingmanns Sehr gut. Von den Aktiven der Waldjugend sind am Aufräumtag gut drei Viertel dabei.

Was findet man denn so im Wald?

Ingmanns Leider viel, und auch vieles, was überrascht. Zum Beispiel mehrere Meter Maschendrahtzaun. Oder eine Sackkarre, die wohl gleich mit dem darauf transportierten Müll "vergessen" wurde. Eine Fernsehantenne haben wir auch gefunden, die war allerdings schon etwas platt und lag sicher länger dort.

Was war mit dem Sportpokal, den Sie dem Bürgermeister "überreichen" wollten?

Ingmanns Der lag auch im Wald. Graviert war er nicht, es hatte aber jemand etwas hineingekratzt, das wir aber entfernt haben. Die "Überreichung" war natürlich nur ein Scherz. Wir haben uns aber gefreut, dass Günter Thönnessen uns gleich bei der ersten Teilnahme besucht hat.

Hatten Sie sonst noch ungewöhnliche "Fundstücke"?

Ingmanns Viele Sammler hatten Bälle in ihren Mülltüten. Einen Fußball, Tennisbälle - und viele Minigolfbälle rund um die Anlage.

VIERSEN (sk) Im Kalender stand "Frühlingsanfang", das Wetter spielte mit und so waren mehr als 1000 Viersener als fleißige Helfer unterwegs beim Frühjahrsputz von Rheinischer Post, Stadt Viersen und EGN.

Hier die Gruppen und Einzelteilnehmer, die sich für Viersens größte Umweltaktion angemeldet hatten: Erich-Kästner-Grundschule, Jägerschaft und Bürgerverein Boisheim; Gartenfreunde Süchtelner Straße; Gruppe Herbert Giesen; Hermann-Josef Wolters mit Enkeln und Hund; Hauptschule Süchteln; Oscar-Romero-Haus; Deutsche Waldjugend; Tennis- und Hockeyjugend des VTHC; Kita St. Josef Viersen; Gruppe Waldhausen; Kleingartenverein Niersbrücke; Karl-Hans und Karin Bonzelett; Straßengemeinschaft Berliner Höhe; Junge Union Viersen-Stadt; Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg Dülken. Schrebergartenfreunde Özbas; Jugend der LG 47 Viersen; Albert-Schweitzer-Grundschule; Remigiusschule; Gruppe Famzell; Senatoren der Narrenakademie; Gruppe Heinz Prost; ASV Einigkeit Süchteln; Nachbarschaft Barbarastraße; Gruppe Berx; Karin Klaue; Waldkindergarten Buschräuber; fünf Schornsteinfeger; Kita Brabanter Straße; Nachbarschaft und Bruderschaften Noppdorf; Nachbarschaft Omperter Weg. Nette Bürger; Familie Uhde; IG ehemalige Bahnlinie Waldniel; Erich Schroers; Kita Gehlingsweg; Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium; Kita Junkershütte; HPH-Wohngemeinschaft Dornbuscher Weg; Freundeskreis Krummer Weg; Kita Röhlenend; Südstadtbüro; Messdiener Herz Jesu; Franziskus-Schule Süchteln.

(RP)