Einbrecher lassen sich in Viersen nicht von Alarm-Anlage abschrecken

Viersen : Einbruch trotz Alarm-Anlage

Trotz einer installierten Alarm-Anlage sind unbekannte Täter am Mittwochabend in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kleiststraße in Viersen eingebrochen und konnten unerkannt mit Bargeld entkommen.

Die Täter schlugen die Scheibe einer Balkontür ein, die mit einem Einbruchsalarm ausgerüstet war. Die Polizei vermutet, dass der Alarm zwar auslöste, aber von den Einbrechern abgeschaltet werden konnte – der Schlüssel steckte auf der Vorrichtung. Die Einbrecher durchsuchten Schubladen und Schränke. Die Tat ereignete sich zwischen 18.45 und 19.40 Uhr.

Hinweise auf Tatverdächtige erbittet die Kripo unter der Telefonnummer 02162 3770.