„Ein Programm für Alle“ heißt es 2019 beim katholischen Forum Krefeld/Viersen

Viersen: Katholisches Forum stellt neues Jahresprogramm vor

„Ein Programm für Alle“ heißt es 2019 beim katholischen Forum Krefeld/Viersen. Das Angebot reicht von Eltern-Kind-Kursen bis zur Weiterbildung.

Es könnte ein neuer Bestseller werden – einer, der einen Menschen durch das ganze Jahr begleitet sowie Wissen und Impulse vermittelt. Die Rede ist vom neuen Programm des katholischen Forums Krefeld und Viersen. Auf mehr als 500 Seiten finden sich eine Vielzahl von Kursen, Vorträgen und Seminaren. Alle stehen unter dem Jahresthema „Ein Programm für Alle“.

Das Forum präsentiert sich breit aufgestellt und spricht Familien an ebenso wie Singles, Paare und Senioren. Dazu kommt das zweite Programmbuch, das sich auf knapp 100 Seiten ganz dem Thema Weiterbildung für die Arbeitswelt widmet. „Die Trennung vom normalen Programm und der Weiterbildung, die wir im vergangenen Jahr zum ersten Mal mittels zwei getrennter Hefte vorgestellt haben, kam so gut an, dass wir dies beibehalten haben“, sagt Geschäftsführerin Ruth Walter.

Neu ist zum Beispiel die Ausbildung zum Entspannungspädagogen oder das Seminar, in dem das Prinzip der Sketchnotes (eine kreative Form der Präsentation) vermittelt wird. Es gibt aber auch klassische Angebote wie das Tippen mit zehn Fingern oder Qualifizierungskurse für Erzieher. Im großen Programm trifft der Leser auf den Umgang mit Smartphones und Tablets. „Wir haben dieses Angebot extra in den Januar gelegt, da bekanntermaßen Weihnachten viele solcher Geräte verschenkt werden“, sagt Manuela Boltz-Heuer vom Pädagogischen Team des Forums.

Ob der Workshop „Schlagfertigkeit in Alltag und Beruf“ oder der Treffpunkt Küche – nahezu jeder findet etwas, dass ihn anspricht. Dass Themen auch einmal ganz anders angegangen werden können, zeigt das Programm ebenfalls. Im Fachbereich „Partnerschaft und Ehe“ geht es hoch hinaus. Das Eheseminar für Paare, die heiraten wollen, führt in den Kletterwald. „Es ist ein neues Format, das viel über Vertrauen und Entscheidungen verraten wird“, sagt Religionswissenschaftlerin Judith Samson. Bewährtes wie Geburtsvorbereitung und rückbildende Gymnastik nach der Geburt gibt es ebenfalls. Neu ist ein Angebot für Väter: „Allein zu Hause mit dem Baby“. Für Alleinerziehende wird ein neuer Workshop zu Stressmanagement angeboten, während dem sie auf eine Kinderbetreuung zurückgreifen können.

  • Kursprogramm : Katholisches Forum mit neuen Kursen

Über das Angebot „Elternstart NRW“ können junge Familien im katholischen Forum kostenfrei Familienbildungsangebote wahrnehmen. Die Kosten zahlt das Familienministerium NRW. „Wir informieren gerne“, betont Erzieherin Brigitte Lück.

Eine Besonderheit im Fachbereich Mensch-Gesellschaft-Glaube ist die kostenfreie Auftaktveranstaltung am 18. Januar, 19 Uhr, im Remigiushaus am Remigiusplatz. Der Benediktiner Thomas Quartier referiert unter dem Titel „Heilige Wut – von der Radikalität eines kontemplativen Lebens“ über das Klosterleben.

Die beiden neuen Programme liegen unter anderem in der Geschäftsstelle, Rektoratstraße 25 in Viersen, sowie in Pfarrgemeinden und Geldinstituten aus. Näheres im Internet: www.forum-krefeld-viersen.de.

Mehr von RP ONLINE