1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Dülken sucht Käfer-Fahrer

Viersen : Dülken sucht Käfer-Fahrer

Die Reihe "Dülken Kunterbunt" geht in die fünfte Runde. Citymanagement und die Arbeitsgruppe Kultur haben ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Geschichte und Geschichten auf die Beine gestellt.

Der bunte Fleyer, der ab heute wieder in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen und Geschäften in Viersen und Umgebung ausliegt, macht schon mit seinem Titel Lust aufs Feiern. Beim Aufschlagen bestätigt sich dann das, was die erste Seite verspricht. 13 Angebote, quer durch Geschichte, Kunst, Spiel, Literatur, Musik, Tanz und Theater bietet das aktuelle Programm von Dülken Kunterbunt 2012 an. "Eigentlich feiern wir in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Wir starten mit Dülken Kunterbunt zum nunmehr fünften Mal", bemerkt Mareike Meyer vom Citymanagement der Stadt Viersen.

Das Programm startet am 27. Juli, 19 Uhr, am Brunnen Alter Markt ganz traditionell mit einem Stadtrundgang unter der Leitung der Historikerin Angela Klein-Kohlhaas. Unter dem Titel "Der schöne Schein – Fassaden in Dülken" gibt es einen Streifzug durch die Dülkener Architekturgeschichte.

Fest in "Käferhand" wird Dülken am 28. Juli sein: Dann fahren VW-Käfer aus den 1950er bis 60er Jahren ein. Im Theresienheim gibt es passend zum Thema eine Ausstellung, bei der Volkmar Hess die Musik der Käferhochzeit auflegt. "Wir suchen noch Käferbesitzer, die mitmachen möchten", sagt Hess.

  • Viersen : Karneval in Viersen, Dülken, Süchteln
  • In den vergangenen Jahren lockte die
    Event in Viersen : Dülken bittet zur Mediterranen Nacht
  • Sinfoniekonzert : Abwechslungsreiches Programm zum Ausklang

Mediterranes Flair für Dülken

Die "Italienische Nacht" zog in den vergangenen drei Jahren die Besucher zu hunderten auf den Alten Markt. In diesem Jahr gibt es am 4. August zum ersten Mal eine "Mediterrane Nacht" – nicht nur Italien soll vertreten sein, sondern der gesamte Mittelmeerraum. Spannung kommt am 10. August, 19 Uhr, im Garten der Familie Kohlhaas an der Tilburger Straße 10 auf. Der Wuppertaler Autor liest aus seinem Krimi "Aufgebockt und abgemurkst". Der Eintritt zur Lesung beträgt dabei 9,50 Euro. Karten gibt es in der Dülkener Buchhandlung Doetsch.

Das Dülkener Mühlenfest findet vom 24. bis 26. August statt. Der Poetry Slam, im vergangenen Jahr erstmalig dabei, hat seinen Platz am 31. August, 20 Uhr im "1Komma1" am Hühnermarkt 1 gefunden. "Ein Angebot für junge Leute", sagt Meyer. Das trifft auch auf "Dülken Unplugged" am 26. Oktober zu: Junge Bands und Künstler zelebrieren Akustik-Pop in der St.-Cornelius-Kirche. Dazwischen liegen der französische Abend am 7. September in den Räumen der Theodor-Frings-Privatschule sowie der Musikabend "Entlang der Donau" am 14. September im Kolpinghaus.

Den jungen Gästen gehört der 16. September: Um 15 Uhr zeigt das Niederrheintheater "Rumpelstilzchen" im Saal der evangelischen Gemeinde an der Martin-Luther-Straße 4. Am 28. September gibt es eine Lesung für Kinder. Die Erwachsenen kommen ebenfalls in den Genuss einer Lesung. Carlos Reichardt liest aus "Jahre der Zufälle" am 7. Oktober, 11 Uhr, in der Narrenmühle. Den Abschluss von bildet am 3. November, 15.30 Uhr ein weltliches Konzert in der St.- Cornelius-Kirche.

(tref)